Mannersdorfer Gschichtln und Geschichte

 

So lautet das Motto des Themenjahres 2020 mit zahlreichen Veranstaltungen  eines äußerst vielfältigen Programmes, sowohl in Mannersdorf als auch in Nachbargemeinden.

 

Heuer sind wieder einige Kulturpartner neu dazugekommen und die Zahl der Präsentationsstätten ist weiter gestiegen. Auch Künstler aus dem benachbarten Ausland zeigen ihre Werke.

 

Viele "Gschichteln" haben ihren Kern in der Geschichte unserer Stadt und sind in der Bevölkerung zum Teil bekannt, zum Teil schon in Vergessenheit geraten.

 

Unglaubliche Episoden, spannenden Begebenheiten oder doch nur ein Märchen, entstanden im Lauf der Zeit?

 

Informationen zum gesamten Programm sind auf der Website des Themenjahres zu finden.


Die Saisoneröffnung beginnt im Stadtmuseum mit einem Vortrag von Heribert Schutzbier unter dem Titel

 

 Vom Wildbad zum Thermalsportbad

 

Termin 

Samstag, 2. Mai 2020, Beginn 19:00 Uhr

Ort

Stadtmuseum Mannersdorf

2452 Mannersdorf, Jägerzeile 9

hier können Sie mehr zu dieser Veranstaltung erfahren


Musik und Geschichte(n)

 

Mit der BlockflötenBanda der Musikschule Mannersdorf

 

Eine Reise durch die Musikgeschichte und durch unser Museumsgebäude. Von der Renaissance bis in die Popmusik heutiger Zeit, vom Keller bis zum Dachboden.

 

Dazu noch Geschichten, Anekdoten und ein gemütlicher Abschluss!

 

Termin 

Mittwoch, 20. Mai 2020, Beginn 19:00 Uhr

Ort

Stadtmuseum

2452 Mannersdorf, Jägerzeile 9

hier können Sie mehr zu dieser Veranstaltung erfahren 


Sagen, Anekdoten und Gschichtln

 

Ein Spaziergang  durch  Mannersdorf  mit  Heribert Schutzbier und Michael Schiebinger

 

Maria Theresia eingesperrt, Kaiser Josef und die Gruber Leni, das Besondere Haydndenkmals - all diese Gschichtln können Sie bei einem geführten Spaziergang erfahren!

 

Termin 

Samstag, 20.Juni 2020, Beginn 14:00 Uhr  

Treffpunkt

Schloss Mannersdorf, Innenhof

Hauptstrasse 48, 2452 Mannersdorf

hier können Sie mehr zu dieser Veranstaltung erfahren


Kreativ - Schöpferisch - Archaisch

 

Drei Künstler, drei Perspektiven zur Kunst

 

Eine Ausstellung im Stadtmuseum Mannersdorf der drei Künstler

Anneliese Lukowitsch ( Mannersdorf),

Verena Hanifl ( Oggau) und 

Thomas Reinprecht (Schützen)

 

Bilder, Skulpturen und Fotografie ergeben ein harmonisches Gesamtbild

 

Termin 

Vernissage:

Freitag, 11. September 2020, 19:00 Uhr  

Öffnungszeiten

Samstag, 12. Sept. 2020, 14:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag, 13. Sept. 2020, 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr  

Ort

Stadtmuseum

2452 Mannersdorf, Jägerzeile 9

 

hier können Sie mehr zu dieser Veranstaltung erfahren


Sagen und Geschichten aus Mannersdorf

 

Ein jährlicher Fixpunkt im Oktober ist 

„Unsere Lange Nacht im Stadtmuseum". 

 

Heribert Schutzbier erzählt heuer Sagen und Geschichten aus Mannersdorf.  

Dazu die Möglichkeit  abendlicher Führungen in allen Abteilungen des Stadtmuseums, zum Abschluss ein gemütlicher Ausklang.

 

Termin 

Samstag, 3. Oktober 2020, Beginn 19:00 Uhr

Ort

Stadtmuseum Mannersdorf

2452 Mannersdorf, Jägerzeile 9 

 hier können Sie mehr zu dieser Veranstaltung erfahren